Praxisausfallversicherung

Praxisausfallversicherung: Schützen Sie sich und Ihre Praxis

Die Praxisausfallversicherung ist ein optimaler Schutz für den Fall vorrübergehender Praxisschließung.

Der Erfolg Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Praxis hängt maßgeblich von Ihnen selbst als Unternehmer ab. Ihre Einsatzfähigkeit, Ihre Gesundheit und Ihre produktive berufliche Präsenz sind persönliche Faktoren für den Unternehmenserfolg.

Dazu kommt mit der Nutzbarkeit der betrieblichen Räumlichkeiten ein äußerer Faktor: Ohne Betriebsräumlichkeiten ist kein Praxisbetrieb möglich. Ohne aufrechten Betrieb kann kein Umsatz generiert werden. Ohne Umsatz gebt es keinen Gewinn und keine laufend erwirtschafteten Mittel zur Begleichung von Fixkosten. Dasselbe unerwünschte Ergebnis bringt ein Ausfall Ihrer persönlichen Einsatzfähigkeit im Unternehmen. Die Lösung bringt eine Praxisausfallversicherung.

Praxisausfallversicherung

Was ist eine Praxisausfallversicherung?

Diese Art der Versicherung schützt Sie vor finanziellen Risiken, wenn Sie als Unternehmer ausfallen oder Ihre Betriebsräumlichkeiten aufgrund bestimmter Ereignisse nicht nutzbar sind und Ihre Praxis deswegen vorübergehend geschlossen werden muss. Beide Szenarien der Betriebsunterbrechung führen dazu, dass auf bestimmte Zeit kein Umsatz generiert wird. Trotzdem laufen Fixkosten weiter auf.

Diese Versicherung sichert Ihnen Ihr persönliches Einkommen und die Bezahlung der Fixkosten für Ihre Praxis im Versicherungsfall ab.

Für wen ist eine Praxisausfallversicherung geeignet?

Insbesondere für folgende Berufsgruppen kommt diese Art der Versicherung in Frage:

      • Ärzte
      • Apotheker
      • Psychotherapeuten
      • Psychologen
      • Heilpraktiker
      • Steuerberater
      • Wirtschaftsprüfer
      • Architekten
      • Rechtsanwälte
      • Notare
      • Und viele mehr

Darüber hinaus können selbständig und freiberuflich Tätige mit vergleichbaren Betriebsstrukturen und Leistungen vom Schutz dieser Versicherung profitieren.

Welche Kosten sind von einer Praxisausfallversicherung abgedeckt?

Im Schadens- bzw. Versicherungsfall deckt die Versicherung je nach vertraglichen Vereinbarungen eine Reihe von Kosten:

      • Personalkosten (Löhne und Gehälter) inklusive Unternehmergehalt
      • Kosten für Miete, Pacht oder Leasing der Betriebsräumlichkeiten inklusive Strom und Wasser
      • Betriebliche Finanzierungskosten
      • Versicherungsbeiträge
      • Buchführungskosten

Alternativ ist die Übernahme der Kosten für einen Stellvertreter möglich (Vertreterkostenversicherung).

Welche Risiken sichert diese Versicherung ab?

Abgedeckt sind Risiken im Zusammenhang mit dem Unternehmer und den Praxisräumlichkeiten:

        • Krankheit
        • Unfall
        • Quarantäne (das betrifft sowohl eine behördliche Anordnung für Sie als Unternehmer als auch für die Praxis)
        • Sachrisiken (Leitungswasserschäden, Feuerschäden, Unwetterschäden, Einbruch bzw. -diebstahl)

 

Sie haben Fragen oder möchten ein Termin vereinbaren? Unser Team von Experten steht Ihnen für eine unverbindliche Beratung gerne zur Verfügung!

Berufsunfähigkeitsversicherung und Krankentagegeldversicherung: Wozu noch eine Praxisausfallversicherung?

Die Berufsunfähigkeitsversicherung sichert Ihre Existenz im Falle von Berufsunfähigkeit in Form einer Rente ab.

Die Krankentagegeldversicherung deckt Ihr laufendes Einkommen, wenn Sie aus Krankheitsgründen ausfallen. Darüber hinaus darf aus dieser Versicherung keine Leistung erbracht werden.

Die Besonderheit der Praxisausfallversicherung ist der umfassende Schutz ihres gesamten Unternehmens: Sie sichert sowohl Ihre persönliche Existenz in Form des Unternehmergehalts als auch die Fixkostendeckung bei einer Betriebsunterbrechung aufgrund äußerer Faktoren ab. Somit stellt diese Versicherung eine ideale Ergänzung zur Krankentagegeldversicherung dar.

Welche Ausgestaltungsmöglichkeiten habe ich?

Die Praxisausfallversicherung bietet eine Reihe von Bausteinen, die Sie individuell zusammenstellen können:

      • Sie bestimmen die Höhe der Versicherungssumme.
      • Sie entscheiden über die Dauer der Zahlung.
      • Sie legen fest, ob Sie einen Selbstbehalt leisten möchten und in welcher Höhe dieser ausfallen soll.
      • Sie wählen die Dauer einer sogenannten Karenzzeit. Das ist die Zeitspanne zwischen dem Ausfall des Versicherten und dem
      • Beginn der Versicherungsleistung.
      • Sie suchen sich aus, welche Sachrisiken abgesichert werden sollen (beispielsweise Brand oder Einbruch).
      • Als Alternative zur Absicherung der betrieblichen Fixkosten können Sie auch die Kosten für eine Vertreter versichern lassen.

Mit dieser variablen Gestaltung Ihrer Versicherung stellen Sie sicher, dass Sie Überschneidungen mit bestehenden Versicherungen vermeiden. Leistungen, die bereits von anderen Versicherungen abgedeckt sind, werden ausgenommen. Im Gegenzug können Sie Unter- oder Nichtversicherung in bestimmten Bereichen durch Wahl entsprechender Bausteine ausschließen.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Praxisausfallversicherung

Die Höhe der Versicherungszahlungen ist hauptsächlich vom Tagsatz, der versichert werden soll, von der festgelegten Karenzzeit, Ihrer Gesundheit und Ihrem Alter bei Abschluss der Versicherung abhängig.

Alle weiteren Variablen, die Sie beim Zusammenstellen Ihres Versicherungspaketes wählen, beeinflussen ebenfalls die Versicherungssumme und somit die Höhe Ihrer Versicherungszahlungen.

Welche Vorteile bringt mir der Versicherungsabschluss?

Die Versicherung bietet Ihnen Schutz bei Ausfall durch Krankheit oder Unfall und bei Betriebsunterbrechung, die durch vertraglich vereinbarte Umstände ausgelöst wird.

Sie haben die Möglichkeit, die Versicherung entsprechend Ihren Wünschen zu gestalten und auf Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen.

Es ist beruhigend zu wissen, dass Sie im Versicherungsfall finanziell abgesichert sind: Das betrifft sowohl Ihre Existenz durch Zahlung Ihres Unternehmergehaltes als auch die Existenz Ihres Betriebes bzw. Ihrer Praxis durch Übernahme der betrieblichen Fixkosten, allen voran Personal- und Miet-, Pacht- oder Finanzierungskosten.

Nutzen Sie die flexible Gestaltungsmöglichkeit Ihrer Praxisausfallversicherung zum Schließen vorhandener Versicherungslücken. Wir stehen Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen gerne zur Verfügung und klären gemeinsam mit Ihnen einen möglichen Handlungsbedarf. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme via Telefon oder E-Mail!

Sie haben Fragen? Wir sind wir für Sie da!

MB Versicherungsvermittlungs GmbH

AXA Betreuerseite

Zur Website

MB Consulting

DBV Betreuerseite

Zur Website

58 Bewertungen

4,9
★★★★★

120 Bewertungen

4,9
★★★★★

391 Bewertungen

4,9
★★★★★

Telefon

0711 18420000

E-Mail

mb@axa.de

}

Öffnungszeiten

Montag- Freitag

09:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 18:00 Uhr

Samstag

10:00 - 14:00 Uhr

 

 

 

Adresse

Silberburgstr. 100

70176 Stuttgart

0711 18420000

mb@axa.de

Online Termin Vereinbaren